10.06.2020

Metschgplatsch platscht rein ins Gartenfest

Jugendfest: Das Lenzburger Jugendfest ist abgesagt. Trotzdem sollen andeutungsweise gewisse Traditionen gepflegt werden: Seit über 40 Jahren gehören am Jugendfestsamstag Open-Air-Konzerte  unter dem Label Metschgplatsch dazu. 

Da diesmal keine Grossveranstaltungen möglich sind, plant das Metschgplatsch-OK  ein Alternativprogramm mit kleinen «Festen». Bewohner der Stadt können sich beim OK mit einem privaten Gartenfest bewerben. Das Metschgplatsch-OK stellt drei Bands, welche diese Gartenfeste anfahren und auf unterschiedliche Weise ein Konzert spielen.

Die Bands spielen sechsmal 20 Minuten ab 17 Uhr, jeweils zur vollen Stunde an einem Standort. Die Auftritte erfolgen mit möglichst wenig Technik. Die Bands werden von zwei Helfern und zumindest am Anfang von ein bis zwei OK-Mitgliedern begleitet. Um grosse Personenansammlungen zu vermeiden, wird die genaue Route der mobilen Bands nicht öffentlich kommuniziert, das OK informiert lediglich Gastgeber und Gäste.

Bewerbung per Mail

Wer Interesse hat, am Samstag, 11. Juli, ab 17 Uhr seine Gartenparty mit Auftritten von Metschgplatsch-Formationen zu bereichern, kann sich bis Mittwoch, 17. Juni, mit einem Mail an julian@metschgplatsch.ch bewerben. 

Die Gastgeber müssen ihre Party bei jeder Witterung durchführen und übernehmen die Verantwortung für einen geordneten Ablauf. Sie stellen zudem Strom und Licht zur Verfügung. Das Metschgplatsch-OK sucht aus den Anmeldungen sechs geeignete Standorte aus und benachrichtigt die Veranstalter. (lba)

    Der Lenzburger Bezirks-Anzeiger und der Seetaler sind Publikationen der CH Media AG | Datenschutz