Stadt Lenzburg
04.09.2019

FDP-Frauen starten Wahlkampf-Tour

<em>Anstossen auf einen interessanten Wahlkampf:</em> Die Aargauer FDP-Nationalratskandidatinnen vor ihrem Tourbus auf dem Lenzburger Bahnhofplatz. Foto: Fritz Thut

Anstossen auf einen interessanten Wahlkampf: Die Aargauer FDP-Nationalratskandidatinnen vor ihrem Tourbus auf dem Lenzburger Bahnhofplatz. Foto: Fritz Thut

Nationalratswahlen Die acht Frauen auf der geschlechtermässig paritätisch zusammengesetzten Nationalratsliste der FDP Aargau wählten den Bahnhofplatz Lenzburg als Startort für ihre Wahlkampf-Tour.

Bestritten wird diese Tournee mit dem «FDP-Frauenbüssli». Dabei handelt es sich um einen für diesen Zweck etwas umgebauten und vor allem speziell beschrifteten Pferdetransporter. Die Idee hinter diesem Auftritt erläutert Martina Sigg, die nicht nur selbst Kandidatin, sondern auch Präsidentin der Aargauer FDP-Frauen ist: «Die Idee für den Bus hat schon lange in uns gegärt. Das Zusammen-Wahlkampf-Machen ist uns allen sehr wichtig.»

Beim Anstossen mit der freisinnig-blauen Bowle spürt man den Zusammenhalt unter den Politikerinnen. Jeanine Glarner aus Möriken-Wildegg, die für die FDP in den Regierungsrat einziehen will, schätzt den Kampagnenstart in Lenzburg: «Es ist für mich eine besondere Freude, den Auftakt daheim zu erleben.» Das «FDP-Frauenbüssli» zeige gut den Spirit der Gruppe. (tf)