Stadt Lenzburg
27.02.2019

«An Allem Schuld» – Eine Hommage an das Bier und seine Liebhaber

<em>Pflegt einen musikalischen Stil, der gleichermassen provokant wie fordernd ist:</em> Der in Lenzburg wohnhafte Singer-Songwriter geht mit «An Allem Schuld» auf Tournee. Fotos: zvg<em>Gitarre und Stimme:</em> Der Singer-Songwriter Mirco Schifferle legt Wert auf gute Texte.

Pflegt einen musikalischen Stil, der gleichermassen provokant wie fordernd ist: Der in Lenzburg wohnhafte Singer-Songwriter geht mit «An Allem Schuld» auf Tournee. Fotos: zvg

Gitarre und Stimme: Der Singer-Songwriter Mirco Schifferle legt Wert auf gute Texte.

Musik Singer-Songwriter Mirco Schifferle geht mit seinem brandneuen Album «An Allem Schuld» auf Tournee durch die Schweiz und Deutschland. Bei seinem ersten Konzert der Tournee in Lenzburg präsentiert der Wahl-Lenzburger musikalische Leckerbissen aus erster Hand.

Stefanie Osswald

Jetzt gibt’s was auf die Ohrmuschel. Nach knapp einem Jahr konzentrierter Arbeit taucht Singer-Songwriter Mirco Schifferle nun auf aus seiner kreativen Versenkung und tischt mit seinem brandneuen Album «An Allem Schuld» musikalisch auf, worauf alle Fans selbst gemachter Musik gewartet haben.

Mit seinen grade einmal 23 Jahren gehört Mirco Schifferle zu den jüngsten Singer-Songwritern der Schweiz und wird in der Szene doch längst als alter Hase gehandelt. Zehn Jahre bereits steht der in Rekingen bei Zurzach aufgewachsene Betreuer in einem Behindertenheim mit verschiedenen Bands und als Solokünstler im Rampenlicht und blickt auf ein reges Konzertleben zurück. Heute lebt Schifferle in Lenzburg.

Stimme erzeugt Gänsehaut

Nach seinem letzten Album «Du nervst» von 2014 erblickt nun im März seine neuste Platte und erste Soloproduktion «An Allem Schuld» das Licht der Welt.

Eine Oktavgitarre und seine Stimme, die Gänsehaut erzeugt: Mehr braucht Schifferle nicht, um sich mit seinen selbstkomponierten Songs und frei von der Leber getexteten Zeilen direkt in die Herzen seiner Gäste zu singen. Konventionell ist Schifferles Musik deshalb noch lange nicht: Allerdings hat er diesmal einen musikalischen Zugang gefunden, der gleichermassen provokant wie fordernd ist und positioniert sich damit klar fernab des Mainstreams.

Ob in Mundart oder strammem Bühnendeutsch, mit Humor, Charme und einer saftigen Portion Punk weiss der junge Liedermacher seine Zuhörer zum Nachdenken anzuregen. Doch bevor man sich in bedeutungsschweren Wortkaskaden und ätherischen Melodien zu verlieren droht, hat Schifferle schon längst die Reissleine gezogen und holt auch den letzten Träumer mit einer klaren Sprache zurück auf den Boden der Tatsachen. Denn sein Ton ist weitaus subtiler.

Dabei scheut Schifferle nicht davor zurück, seine Erfahrungen in seinen Songs preiszugeben, und erzählt mit ihnen wahre Geschichten aus dem Leben. Sie handeln von der Liebe und Leidenschaft, vom Können und nicht Wollen und nicht zu vergessen vom Bier. Denn Bier scheint im Leben einsamer Wölfe keine unbedeutsame Rolle zu spielen.

«Singe lieber aus dem Leben»

«Ein bisschen verrückt muss man schon sein, um seine neuste Platte den Bierliebhabern am Bodensee zu widmen», scherzt Schifferle. Und trotz seiner ungezwungenen Art: Nichts ist Schifferle wichtiger als die Aussage seiner Texte. «Das ist alles! Meine Songs sind auf eine Art auch gesellschaftskritisch. Aber ich singe keine Parolen. Musik ist etwas so Persönliches. Es darf nicht immer nur um Politik gehen in der Musik, auch wenn sie politisch ist. Dann verliert sie ihre Persönlichkeit! Ich singe lieber aus dem Leben. Das geht jeden etwas an.»

Mirco Schifferle ist ein begnadeter Spinner und Solobastler, wie sie sonst nur in den entlegensten Ecken dieser Welt zu finden sind. In diesem Sinne: Ab aufs Pferd, Zigarette in die Mundwinkel und Mirco Schifferle auf die Ohrmuschel.

Termine und Infos

Start Das Eröffnungskonzert der «An Allem Schuld»-Tournee findet am Freitag, 8. März, um 19.30 Uhr an der Lenzhardstrasse 14 in Lenzburg statt. Für leibliches Wohl ist gesorgt.

Kontakt: www.facebook.com: mirco schifferle/ichbin@mircoschifferle.ch.

Weitere Tourdaten. 22. März Bremgarten AG; 23. März Davos; 6. April Singen (D); 12. April Biel; 13. April Brugg; 17. April Zug; 26. April Freiburg (D), 10. Mai Lübeck (D), 11. Mai Dresden (D), 16. Mai Nürnberg (D); 23. Mai Winnenden (D); 24. Mai Ansbach (D); 26. Mai Rekingen; 30. Mai Brugg; 31. Mai Aarau.