05.11.2020

«Gesunde Belegschaft ist matchentscheidend»

Thema an der Tagung des Forums Betriebliches Gesundheitsmanagement: Wie können Arbeitsplätze gestaltet werden, dass sie für Fachkräfte attraktiv sind und gesundes und motiviertes Arbeiten bis zur Pension oder darüber hinaus ermöglichen? Illustration: zvg
Tobias Widmer

Thema an der Tagung des Forums Betriebliches Gesundheitsmanagement: Wie können Arbeitsplätze gestaltet werden, dass sie für Fachkräfte attraktiv sind und gesundes und motiviertes Arbeiten bis zur Pension oder darüber hinaus ermöglichen? Illustration: zvg

Thema an der Tagung des Forums Betriebliches Gesundheitsmanagement: Wie können Arbeitsplätze gestaltet werden, dass sie für Fachkräfte attraktiv sind und gesundes und motiviertes Arbeiten bis zur Pension oder darüber hinaus ermöglichen? Illustration: zvg
Tobias Widmer

Tobias Widmer

Berufsschule: Der Verein Forum Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) engagiert sich für gesunde und motivierte Mitarbeitende in gesunden und produktiven Betrieben. Auch die Berufsschule Lenzburg (BSL) ist dabei.

Von: Helen Dietsche

Spätestens seit Ausbruch der Coronapandemie sind Betriebe gezwungen, sich mit der Gesundheit ihrer Mitarbeitenden auseinanderzusetzen. Wer sich mit dem Thema beschäftigt, merkt schnell, dass es um mehr als körperliches Wohlbefinden geht. Auch psychische und soziale Faktoren spielen eine Rolle.

Was hält gesund und was macht krank? Wenn es um die Gesundheit am Arbeitsplatz geht, rücken neben Themen wie Bewegung, Ernährung oder Entspannung auch Begriffe in den Vordergrund, die auf den ersten Blick wenig mit Gesundheit zu tun haben: Führung, Personalmanagement, Kommunikation, Team- und Organisationsentwicklung. Der Verein Forum BGM unterstützt kostenlos alle Aargauer Betriebe und Organisationen bei der Einführung und Umsetzung von gesundheitsförderlichen Massnahmen am Arbeitsplatz.

Durchmischung an der Berufsschule

Der coronabedingte Lockdown hat in der Berufsschule Lenzburg vieles auf den Kopf gestellt, was aber auch viele positive Seiten mit sich gebracht hat. 

«Es hat neue Durchmischungen unter den Lehrpersonen gegeben, es sind neue Teams entstanden und der Zusammenhalt untereinander wurde noch stärker. Alle haben sich in dieser schwierigen Zeit gegenseitig unterstützt und gestärkt», so Tobias Widmer, Rektor der Berufsschule Lenzburg. 

Die Gesundheit aller Mitarbeitenden hat in der Berufsschule Lenzburg einen sehr hohen Stellenwert. Ohne gesunde Lehrpersonen und Mitarbeitende kann der Betrieb nicht sichergestellt werden.

Alle zwei Jahre führt eine externe Firma eine Befragung der Mitarbeitenden durch. Die Rückmeldungen zur Arbeitsplatzzufriedenheit, Anregungen und je nachdem auch kritische Stimmen nimmt Tobias Widmer sehr ernst. Ein zentrales Thema bildet für ihn der Kontakt untereinander. «Es ist wichtig, zu spüren, wie das Klima in der Belegschaft ist. Eine offene Kommunikation und der Austausch untereinander sind dafür matchentscheidend», so Widmer. 

Ein Beispiel: Seit Corona wurde «Das Wort zum Freitag» ins Leben gerufen. Neue und wichtige Informationen rund um die Pandemie werden so regelmässig an alle Mitarbeitenden weitergegeben.

Grosses Netzwerk, reger Austausch

Auch das «Miteinander» hat für Tobias Widmer eine grosse Bedeutung. Das regelmässige Feierabendbier gehört ebenso dazu wie die gemeinsame Yogastunde. Für Letztere haben Lehrpersonen zusammen mit Lernenden und Hauswarten einen Yoga- und Ruheraum gestaltet, der rege genutzt wird. Zudem werden zweimal pro Woche Sportaktivitäten für die Mitarbeitenden angeboten und alle haben die Möglichkeit, im hausinternen Weiterbildungszentrum Kurse zu Themen wie «Mentale Stärke» oder «Umgang mit Veränderungen» zu besuchen. 

Tobias Widmer schätzt die Mitgliedschaft beim Forum BGM sehr. Regelmässig informiert er sich auf der Internetseite zu verschiedenen BGM-Themen und schätzt die hilfreichen Praxisbeispiele. Tobias Widmer ist seit 2019 als Rektor an der Berufsschule Lenzburg tätig und wird am 11. November zum ersten Mal an der jährlich stattfindenden kantonalen BGM-Tagung teilnehmen. 

Offen für Inputs

«Ich bin gespannt und freue mich, im Rahmen der Tagung wertvolle Informationen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement zu erhalten. Situationsbedingt ist die Teilnahme nur per Livestream möglich und so wird leider der persönliche Austausch mit den anderen Mitgliedern des Vereins fehlen – aber dabei bin ich.»

Inputs und Tipps

BGM-Tagung «Vom alten Eisen zum Edelmetall – Ressourcen älterer Mitarbeitenden richtig einschätzen und entwickeln» ist das Thema der kantonalen BGM-Tagung am 11. November. Wie können Arbeitsplätze gestaltet werden, dass sie für Fachkräfte attraktiv sind und gesundes und motiviertes Arbeiten bis zur Pension oder darüber hinaus ermöglichen?

Aufgrund der aktuellen Lage findet die Veranstaltung online statt und ist für interessierte Personen kostenlos. Infos und Anmeldung bis 7. November unter www.bgm-ag.ch/tagung. (hdi)