27.08.2020

«Saubere Sache» nochmals lanciert

Lob vom Kanton: Abteilungsleiter Georg Matter bei «Saubere Sache». Foto: Fritz Thut

Lob vom Kanton: Abteilungsleiter Georg Matter bei «Saubere Sache». Foto: Fritz Thut

Museum Burghalde: Mit zwei Erlebnistagen zu Seifen und Sauberkeit am Wochenende und vorgängig einem Donatorenanlass, der einer nachträglichen Vernissage gleichkam, wurde die Sonderausstellung «Saubere Sache» des Museums Burghalde nochmals richtig lanciert.

Durch die Coronakrise war das Thema der Ausstellung aktueller denn je geworden, dafür hatten die Eröffnungsfeierlichkeiten kurzfristig abgesagt werden müssen. Nun konnten Projektleiterin Christine von Arx und Museumsleiter Marc Philip Seidel den Burghalde-Donatoren vom guten Echo berichten, das «Saubere Sache» inzwischen geniesst.

Lob durften die Macher von Gastredner Georg Matter, dem kantonalen Abteilungsleiter Kultur, entgegennehmen: Es sei «wirklich grossartig», wie dieses Thema umgesetzt wurde: «Lenzburg besitzt hier ein führendes Regionalmuseum im Aargau.» (tf)

    Der Lenzburger Bezirks-Anzeiger und der Seetaler sind Publikationen der CH Media AG | Datenschutz