Seetal-Lindenberg
10.07.2019

Spatenstich für den «Dankensberg»-Ersatzneubau

Beinwil am See Mit einem gross inszenierten Spatenstich wurde diese Woche der Startschuss zum Ersatzneubau der Stiftung Dankensberg gegeben. Ausgeführt wurde die symbolische Handlung von sechs Lernenden des Alters- und Pflegeheims. «Die Jugend baut für die Zukunft», kommentierte Stiftungsratspräsident Hans Schärer diese Disposition. Ansonsten freute sich Schärer darüber, dass es endlich losgeht mit dem 14-Millionen-Franken-Projekt. Bereits zu 22 Sitzungen hat sich die Baukommission getroffen, wie Präsident Thomas Gubler ausführte. Der vom Zürcher Büro Fiechter & Salzmann Architekten geplante Neubau ersetzt zwei bisherige Gebäude, darunter den historischen Bau im Hintergrund. Läuft alles optimal, soll der neue «Dankensberg» im Frühjahr 2021 bezugsbereit sein. (tf) Foto: Fritz Thut