Seetal-Lindenberg
24.01.2019

Suzi Quatro am 20. Schützi-Open-Air

<em>Schon vor zehn Jahren die grosse Attraktion:</em> Suzi Quatro bei ihrem ersten Auftritt am Schützi-Open-Air in Fahrwangen. Foto: Marc Campiche

Schon vor zehn Jahren die grosse Attraktion: Suzi Quatro bei ihrem ersten Auftritt am Schützi-Open-Air in Fahrwangen. Foto: Marc Campiche

Fahrwangen Das gibt eine zünftige Musikparty. Aus Anlass der 20. Durchführung des zweitägigen Schützi-Open-Airs im kommenden Sommer wird Rockröhre Suzi Quatro ins Seetal zurückkehren. Auch dabei sind die Woodstock-Veteranen von Ten Years After.

Ruedi Burkart

Das Geheimnis ist gelüftet. Jetzt, da die Tinte unter den Verträgen mit den Künstlern trocken ist, dürfen Res Kunz und sein OK-Team die Katze aus dem Sack lassen. «Wir freuen uns sehr, dass wir auch für die Jubiläumsausgabe unseres Musik-Open-Airs ein tolles Line-up auf die Beine stellen konnten», so Kunz.

Zusammen mit dem bestens vernetzten Künstlerbetreuer Fritz Portner lotete Kunz in den vergangenen Monaten die finanziellen Möglichkeiten aus und verpflichtete für den Samstagabend, 27. Juli, als Headliner Suzi Quatro und Ten Years After. Am Vorabend tritt unter anderem der Schweizer Boogie-Pianist Eric Lee auf. Bemerkenswertes Detail: Eric Lee spielte auch schon beim allerersten Schützi-Open-Air. Damals, im Sommer 2000, auf dem Parkplatz des ehemaligen Fahrwanger Restaurants Schützenstube.

Zehn Jahre danach: Suzi Quatro

Die mittlerweile 68-jährige Suzi Quatro tritt nach 2009 zum zweiten Mal in Fahrwangen auf. Mit ihren Hits «48 Crash», «If you can’t give me love» oder auch «Stumblin’ in» war die gebürtige Amerikanerin in den 1970er-Jahren in den Charts weltweit ganz vorne vertreten. «Auf diesen Gig freue ich mich besonders», sagt Kunz, «es ist mein persönliches Highlight der 20. Austragung».

Weil aus der geplanten Verpflichtung von Supertramp nichts wurde – die britische Rockband kann aus terminlichen Gründen nicht am «Schützi» auftreten–, nahm Kunz die 1967 gegründete englische Bluesrock-Combo Ten Years After unter Vertrag. Die Briten standen im Sommer 1969 beim legendären Woodstock-Festival auf der Bühne und gelten als Urgesteine der Rockmusik. Natürlich treten sie längst nicht mehr in Originalbesetzung auf, mit dem 73-jährigen Drummer Ric Lee und dem um ein Jahr jüngeren Keyboarder Chick Churchill sind immerhin noch zwei Gründungsmitglieder dabei.

Das Musik-Open-Air, welches im Jahr 2000 bescheiden begann, mauserte sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten zu einem weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannten Anlass. In den vergangenen Jahren gelang es den Organisatoren stets, klingende Namen als Headliner ins Seetal zu locken. Barclay James Harvest, Boney M., Middle of the Road oder auch die Spider Murphy Gang gaben sich ein musikalisches Stelldichein auf der Bühne beim Schulhausplatz. «Wir freuen uns auf ein tolles Jubiläum», meint Organisator Kunz schmunzelnd.

Schützi-Open-Air 2019. Freitag, 26. Juli, und Samstag, 27. Juli. Bisher bestätigtes Programm Freitag: Eric Lee, The B-Shakers. Samstag: Ray Fein and Ladies, Suzi Quatro, Ten Years After, Abba 99 (Abba-Coverband). – Vorverkauf über www.openair-fahrwangen.ch oder via www.ticketcorner.ch.