10.09.2020

Gemeinde feierte 900. Einwohner 

Die Jubiläums-Hallwiler: René und Corinne Urech mit Sohn Max. Foto: zvg

Die Jubiläums-Hallwiler: René und Corinne Urech mit Sohn Max. Foto: zvg

Hallwil: Der Gemeinderat Hallwil durfte den 900. Einwohner offiziell willkommen heissen. Mit einem kleinen Apéro wurde Max Lino begrüsst.

Am 27. Februar hat Max Lino Urech das Licht der Welt erblickt. Max ergänzt das Glück von Corinne und René Urech. Die kleine Familie konnte ihren Sonnenschein im letzten halben Jahr aufgrund der speziellen Coronazeit für sich geniessen. Sie haben sich gegenseitig kennengelernt und sich aneinander gewöhnt.

Ein Apfelbaum als Symbol

Ein Korb mit saftigen Äpfeln stand symbolisch für den Geschenkgutschein, welcher der Gemeinderat den Eltern von Max überreicht hat. Ein Apfelbaum soll im Garten stark und aufrecht wachsen, blühen und gedeihen wie Max. Er soll ihm viele Klettererlebnisse bescheren und im Sommer Schatten für weitere Abenteuer spenden.

Hallwil ist erfreulicherweise in den vergangenen Monaten noch weiter gewachsen. Rekordverdächtige zehn neue Erdenbürger sind in diesem Jahr bereits geboren worden. 

Weil auch die verschiedenen Neubauten nach und nach bezogen werden, darf die Gemeinde aktuell 932 Einwohner zählen. Es ist davon auszugehen, dass bis Ende Jahr 950 Personen in Hallwil wohnen. (gkh)

    Der Lenzburger Bezirks-Anzeiger und der Seetaler sind Publikationen der CH Media AG | Datenschutz