10.06.2020

Landi Maiengrün weiter auf Vorwärtsstrategie

Hendschiken: Die Generalversammlung der Landi Maiengrün wurde auf dem schriftlichen Weg durchgeführt, und dies mit einer sehr hohen Stimmbeteiligung. 

Ergebnis: In einem schwierigen Marktumfeld konnte die Landi ihren Mitgliedern wiederum ein sehr gutes Ergebnis präsentieren. Der Handelsumsatz erhöhte sich um 400000 Franken auf 61,3 Millionen Franken. Der Umsatz nach Geschäftsfeldern setzt sich wie folg zusammen: Detailhandel 62 Prozent, Energie 29 Prozent und Agro 9 Prozent. Es konnte ein Ergebnis vor Zinsen, Abschreibungen und Steuern (EBITDA) von 2,4 Millionen Franken erzielt werden. Es ist dies das höchste je erzielte Ergebnis der Landi Maiengrün. Nach Vornahme der Abschreibungen, Steuern und Zinsen resultiert ein Ergebnis von 280000 Franken.

Der Geschäftsbericht, enthaltend den Lagebericht, die finanzielle Berichterstattung sowie den Antrag über die Gewinnverwendung 2019, wurde einstimmig genehmigt. Ebenso wurde die konsolidierte Jahresrechnung mit der Tochtergesellschaft Rüebliland AG angenommen. Den Mitgliedern der Verwaltung und den mit der Geschäftsleitung betrauten Personen wurde für die Tätigkeiten im Geschäftsjahr Entlastung erteilt. Ebenso wurden die wieder antretenden Verwaltungsräte sowie der Präsident, Andreas Vogel, für eine weitere Amtsdauer wiedergewählt. Willi Wernli von Thalheim konnte gemäss der Altersbeschränkung nicht mehr für eine weitere Amtsdauer gewählt werden. 

Der Antrag von 5 Millionen Franken für den Teilrückbau sowie Neubau der Liegenschaft in Hägglingen wurde mit grosser Mehrheit gutgeheissen. Es ist geplant, zusammen mit dem Nachbarn eine gemeinsam genutzte Tiefgarage zu erstellen. In der zweiten Phase wird der aktuelle Scheunenteil bis auf das Treppenhaus zurückgebaut. Im alten Scheunenteil wird der neue Volgladen mit Lager erstellt. Im Ober- sowie im Dachgeschoss werden sechs neue Mietwohnungen realisiert. In der dritten Phase wird der alte Volgladen zurückgebaut und als Gewerberaum vermietet. 

Ende März konnte der neue Volgladen in Thalheim eröffnet werden. Nach intensiver Bauplanung kann Ende Juni in der Landi Lenzburg mit dem Neu- und Umbau begonnen werden. Geplant ist, dass der Laden im März 2021 im neuen Gewand erscheint. Das Ziel ist, den Laden während der gesamten Bauzeit offen zu halten. (pd)