Im Gespräch

Sie hat das Musical im Blut

<em>Gesang und Schauspiel ist ihr Metier: </em>Cinzia Koch-Conti in ihrem Zuhause in Möriken. Foto: Melanie Solloso

Möriken-Wildegg Cinzia Koch-Conti aus Möriken liebt es von Kindsbeinen an, auf der Bühne zu stehen. Im Musicalverein Mutschellen hat sie ihr Zuhause gefunden.mehr

Lenzburger Stern strahlt in Sursee

<em>Der strahlende Mittelpunkt: </em>Andrea Hofstetter singt die Rolle der Angèle Didier in «Der Graf von Luxemburg» an der Operette Sursee. Foto: Roberto Conciatori

Operette Im Stadttheater Sursee wird gegenwärtig Franz Lehàrs Operette «Der Graf von Luxemburg» gespielt. Unbestrittener Star ist dabei die Lenzburger Sopranistin Andrea Hofstetter.mehr

«Hypi» diversifiziert im Jubiläumsjahr

<em>Präsentierten solide Zahlen und interessante Ausblicke:</em> CEO Marianne Wildi und Verwaltungsratspräsident Gerhard Hanhart an der «Hypi»-Bilanzpressekonferenz. Foto: Chris Iseli

Lenzburg Die Hypothekarbank wirtschaftete im 150. Jahr erfolgreich. Der Gewinn ging zwar auf 20,8 Millionen Franken zurück, dafür investierte die Bank viel in die eigene Zukunft.mehr

Von Egliswil in die Modemetropolen

Nachwuchsmodel Es ist eine Glamourwelt, in der allerdings auch Gefahren lauern. Natasha Wiedmer aus Egliswil will als Model Karriere machen. Ohne Illusionen geht sie ihren Weg und jettet inzwischen von Singapur nach New...mehr

Erstmals ist eine Grünliberale höchste Aargauerin

Barbara Portmann

An der verkürzten Halbtagessitzung vom Dienstag dieser Woche wurden zuerst vier neue Grossräte in Pflicht genommen. Aus unserer Region wurde Gabi Lauper, SP, Niederlenz, als Nachfolgerin der zurückgetretenen Kathrin Scholl aus...mehr

Die etwas andere «Ballettschule»

<em>Spass darf auch im klassischen Tanz Platz haben: </em>Das ist das Motto von Tanzlehrerin Ursula Wark aus Lenzburg. Fotos: Melanie Solloso

Lenzburg Bei «Tanz im Glück» kommen Tanzfreudige auf ihre Kosten. Mit der neuen Tanzschule im Wisa-Gloria-Gebäude hat sich Tanzlehrerin Ursula Wark aus Lenzburg einen Herzenswunsch erfüllt.mehr

Was klein begann, wird immer grösser

<em>Bringen Lachen ins Spitalzimmer: </em>Traumdoktoren der Stiftung Theodora. Foto: Pierre-Yves Massot

Hunzenschwil In unauffälligen Büros mitten im Dorf halten zwölf Mitarbeiter den Theodora-Traumdoktoren den Rücken frei, damit diese sich ganz auf ihre Arbeit mit den Kindern konzentrieren können. Ihre Mission: Kindern...mehr

<em>Sammelt für die Stiftung Theodora: </em>Daniele Giordanis. <em>Foto: zvg</em>

Hunzenschwil Reisen und fotografieren gehören zu Daniele Giordanis grössten Leidenschaften. Der Hunzenschwiler möchte seine Hobbys nun nutzen, um Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Sein Projekt: der Jakobsweg. Zu...mehr

Nach 14 Jahren geht meine Zeit im Grossen Rat zu Ende

Kathrin Scholl

Im Rahmen der letzten Sitzung im laufenden Jahr debattierte der Grosse Rat über das neue Bürgerrechtsgesetz, über Littering-Bussen und den Kulturlastenausgleich. Nun liegt ein Vorschlag für das neue Bürgerrechtsgesetz vor....mehr