02.07.2020

Alles für die kleinen Nager

Die Suche nach einer passenden Lokalität hat ein Ende: Sandra Kuchen im neu eröffneten Fellnasen-Shop in Holderbank. Foto: Carolin Frei

Die Suche nach einer passenden Lokalität hat ein Ende: Sandra Kuchen im neu eröffneten Fellnasen-Shop in Holderbank. Foto: Carolin Frei

Von: Carolin Frei

Holderbank: Seit Mitte Mai ist das Dorf um ein Geschäft reicher. Sandra Kuchen hat sich mit dem Fellnasen-Shop mit Futter und Zubehör für kleine Nager einen lang gehegten Wunsch erfüllt.

Seit 13 Jahren betreibe ich einen Onlineshop mit Futter, Nahrungsmittelergänzung und Zubehör für Meerschweinchen, Kaninchen und Co.», sagt Sandra Kuchen, die mit ihrer Familie in Holderbank wohnt. Gut zwei Jahren sei sie auf der Suche nach einem geeigneten Ladenlokal gewesen. Umso mehr freut es sie nun, an der Hauptstrasse 51 fündig geworden zu sein. 

«Meine Onlinekunden sind über die ganze Schweiz verteilt. Toll ist nun, dass ich neue Kunden aus der Region auch persönlich kennen lernen darf», sagt sie. Zudem schätzt es die Mutter von drei kleinen Kindern, Beruf und Familie dank der neuen Lokalität besser trennen zu können. Im Ladengeschäft erledigt sie auch die Bestellungen, die online eingehen. «Das hat den Vorteil, dass ich gut ausgelastet bin, auch wenn keine Laufkundschaft vorbeischauen sollte. Hier habe ich zudem mehr Platz und einfach einen schönen Arbeitsplatz.» Mit dem Start Mitte Mai ist Sandra Kuchen mehr als zufrieden. Sie hat ihre Erwartungen bewusst tief gehalten, im Wissen darum, dass ein Neustart seine Zeit braucht. «Es ist jedoch erfreulich gut angelaufen, es gab kaum einen Tag ohne Kundschaft», betont die 38-Jährige. In Coronazeiten, in denen es Geschäfte gibt, denen das Wasser bis zum Hals steht, keine Selbstverständlichkeit.

Artgerechtes Futter für Fellnasen

Sandra Kuchen bietet ausschliesslich Futter an, das artgerecht ist. «Häufig ist das Futter, das man in Grossverteilern und anderen Läden kaufen kann, mit Zucker, Getreide, Honig oder Milchprodukten gestreckt, was nicht der artgerechten Ernährung von Fellnasen entspricht», betont sie. Artgerecht sei Gras, Heu und Gemüse. In ihrem Shop ist eine grosse Auswahl an getrockneten Kräutern, Blättern und Blüten zu finden. Unter anderem warten Kornblumenblüten, Apfelblätter, Karottenstreifen, Pastinakenwürfel, Gemüsekugeln oder Löwenzahnwurzeln auf die kleinen Nager. Auch Leckerli – in Form von Erbsenflocken oder Haferecken – fehlen nicht. 

Holzhäuser von «Orte zum Leben»

Im Sortiment sind Kuschelsachen wie Decken, Röhren, Hängematten oder Heutaschen. Und damit auch die Einrichtung im Gehege stimmt, können Kaninchenburgen, Weidebrücken, Heutunnel, Gras- und Holzhäuser gekauft werden. Letztere werden von der Stiftung Orte zum Leben in Lenzburg hergestellt. Erwünscht und erlaubt – das Knabbern an der «Einrichtung». Auch Bücher zu den Fellnasen sind im Angebot. 

Ihr Wissen zur Haltung, Pflege und Ernährung von Nagern hat sich die Krankenschwester mit ihrer Meerschweinchen-Auffangstation und im Internet angeeignet. Über viele Jahre hat sie diese Station bei sich zuhause betreut und sich immer wieder mal von einem Tierarzt Beratung geholt. Am Samstag, 4. Juli, hat man von 10 bis 15 Uhr die Möglichkeit, unverbindlich vorbeizuschauen.

Fellnasen-Shop. Hauptstrasse 51, Holderbank, 079 484 90 13, www.fellnasen-shop.ch Öffnungszeiten: Mo./Mi./Do.: 9–11 Uhr, Di.: 14–17.30 Uhr, jeden 1. Samstag im Monat 10–15 Uhr.