Im Gespräch
28.11.2018

Der Romantische

<em>Markt mit besonderer Kulisse: </em>Auf dem Schloss Wildegg. Foto: Museum Aargau / Pascal Meier<em>Stimmungsvoll: </em>Standdekorationen mit viel Schmuck und Licht. Foto: Melanie Solloso

Markt mit besonderer Kulisse: Auf dem Schloss Wildegg. Foto: Museum Aargau / Pascal Meier

Stimmungsvoll: Standdekorationen mit viel Schmuck und Licht. Foto: Melanie Solloso

Möriken-Wildegg Der Wiehnachtsmärt auf Schloss Wildegg gehört mit über 50 Marktständen, dampfenden Kochtöpfen, Glühwein, Musik und weiteren Attraktionen zu den romantischsten Weihnachtsmärkten der Schweiz.

Kinder und Erwachsene backen in der Schlossscheune Guetzli. Bei der Volière dreht sich ein altes Karussell und natürlich kommt auch der Samichlaus zu Besuch. Der Jugendtreff Choo spielt im Keller des Erlachhauses Märchen, vor dem Schloss können Kinder auf Ponys reiten.

Am Weihnachtsmarkt entdecken Besucher zudem die Schlossräume mit der Taschenlampe. Für musikalische Unterhaltung sorgen unter anderem die Turmbläser der Musikgesellschaft und das Seniorenorchester aus Möriken-Wildegg sowie die Wynavalley Oldtime Jazzband. Beim Gutshof werden Christbäume und Tannenzweige verkauft. Kulinarisch kann man sich verköstigen lassen mit Wurst vom Grill, Schlangenbrot, Raclette, italienischen Spezialitäten, Suppe mit Spatz oder Bami Goreng. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos www.wiehnachtsmaert-moeriken-wildegg.ch.

Freitag, 7. Dezember, 17–22 Uhr; Samstag, 8. Dezember 2018, 11–22 Uhr, Schloss Wildegg.