Hauptartikel

Mehr Geld für Bahnhof Nord

Realisation wird teurer: Der geplante Standort der künftigen SBB-Haltestelle Seon Nord. Foto: Alfred Gassmann

Die Seoner Stimmberechtigten haben an der Gemeindeversammlung vom 23. Juni über einen Zusatzkredit von gut 300000 Franken für den Bau des 2005 geplanten Bahnhofs zu beschliessen.mehr

Der neue Wellbaum ist da

Wichtiger Schritt der Sanierung der Seenger Hammerschmiede: Der neue Wellbaum wird angeliefert. Foto: Fritz Thut

Markstein vorgestern in der Sanierungsgeschichte der Seenger Hammerschmiede: Der neue Wellbaum wurde angeliefert und gleich eingebaut.mehr

«Heut’ schlafen wir im Nachtlokal»

Start zu den Proben: Der Operettenchor macht sich mit den Melodien der «Gräfin Mariza» vertraut. Foto: zvg

Seit Ende April probt der Möriker Operettenchor für die neueste Produktion «Gräfin Mariza», eine Operette von Emmerich Kálmán in drei Akten. Die Premiere ist am 21. Oktober im Gemeindesaal Möriken.mehr

Dienen am Hof: Adel einst und jetzt

Direktor zwischen Adel einst und jetzt: Marco Castellaneta von Museum Aargau neben Ausstellungskurator Thomas Frei in der Rolle als Dietrich von Hallwyl (links) und Thibaud von Erlach (rechts). Foto: Fritz Thut

Was ist ein «von» im Namen wert? An der Vernissage der Saisonausstellung im Schloss Hallwyl, «Zwei Hallwyler am französischen Hof», waren Antworten dazu zu hören.mehr

Stapferhaus bekommt Heimat

«Fingerzeig, dass das Projekt konkreter wird»: Sibylle Lichtensteiger, Leiterin des Lenzburger Stapferhauses. Foto: Sandra Ardizzone

Morgen Freitag erfolgt beim Bahnhof Lenzburg die Grundsteinlegung für das Haus der Gegenwart, dem künftigen Sitz und Ausstellungslokal der Stiftung Stapferhaus.mehr

Verkaufen, was im Zuber Platz hat

Noch sind die Zuber leer: Daniela Mancina und Franziska Gehrig freuen sich auf den ersten Zöbermärt. Foto: Pia Weber

Am 2. September 2017 findet in Hendschiken der erste «Zöbermärt» statt, eine ganz neue Idee, entwickelt von Franziska Gehrig-Kneuss und Daniela Mancina. Anmeldeschluss für Aussteller ist der 31. Mai.mehr